National Bibliothek in Jerusalem / Israel

Im Herzen des historischen Givat-Ram-Campus, der mitten im Grünen liegt, befindet sich die Nationalbibliothek von Israel. Ihr Gebäude ist ein wunderschönes historisches Juwel und eines der beeindruckendsten Beispiele moderner Architektur in Israel.


Wenn du die National Bibliothek besuchst, kannst du die Ardon-Fenster besichtigen, riesige Glasfenster, die jüdische Figuren und Symbole, von der Bibel bis zur Kabbala, präsentieren, die von Mordechai Ardon, einem der großen Maler und Künstler in der Geschichte des Staates, geschaffen wurden. Die Ardon-Fenster sind eine beeindruckende künstlerische Sehenswürdigkeit, die die Besucher anzieht sie in Begeisterung versetzt.


Die Nationalbibliothek, die seit über 120 Jahren besteht, besitzt etwa fünf Millionen Bücher und eine unzählige Menge wunderbarer Schätze, darunter alte Manuskripte, eine einzigartige Sammlung antiker Karten, Bücher, Zeitschriften, Plakate, Fotografien, seltene Sammlungen, darunter die größte und wichtigste Sammlung jüdischer und israelischer Musik der Welt. Die National Bibliothek Israels, als eine der wichtigsten nationalen Institutionen mit langer Tradition, kuratiert das nationale Gedächtnis der jüdischen Nation und des Staates Israel. Die Bibliothek steht allen offen und ist ein Magnet nicht nur für Forscher, sondern auch für Neugierige, für Leser, Jugendliche und Teenager, wobei jeder Besuch eine andere Anziehungskraft ausübt. Die Bibliothek lädt Sie zu einem Rundgang durch die Bibliothek ein, bei dem Sie Teile ihrer prächtigen Sammlungen kennen lernen können. Die Führungen werden von kompetenten Mitarbeitern der Bibliothek durchgeführt. Jeder Führer kommt aus einer anderen Abteilung der Bibliothek und bringt faszinierende Geschichten über die Schätze in der Bibliothek. Sie organisiert auch verschiedene sehr interessante kulturelle Veranstaltungen wie Vorträge, Seminare, Konzerte, Ausstellungen, Aufführungen und Bildungsprogramme für Kinder. Die Öffentlichkeit ist willkommen, sich in die Mailingliste der Bibliothek einzutragen, um nach ihrem Besuch in Kontakt zu bleiben und regelmäßig über die neuesten Veranstaltungen informiert zu werden.



#Israel #Tourismus #Jerusalem #Nationalbibliothek