Ein besonderer Gast in Eilat im Roten Meer

EILAT 08.05.2020 Vor wenigen Tagen wurden vor der Küste Eilats an der Südspitze Israels Walhaie gesichtet. Sie zählen zu den größten Meerestieren und erreichen eine stattliche Länge von 15 Meter bei einem Gewicht über 10 Tonnen.


Die Walhaie wurden vor der Küste von Eilat im Süden im Roten Meer gesichtet. Diese prächtigen Geschöpfe sind die größten Fische im Meer. Die größten ihrer Art werden über 15 Meter lang und wiegen mehr als 10 Tonnen.

Die mächtigen Tiere sind scheu und friedlich. Da sie sehr selten beobachtet werden können ist nicht sehr viel über sie bekannt.


Die Tiere sind fast jedes Jahr für einige Wochen am Golf von Eilat, wobei die Anzahl der zu beobachtenden Tiere sehr unterschiedlich ist Walhaie (Rhincodon typus) ernähren sich von Plankton und legen große Entfernungen zurück, um genügend Nahrung zu finden, um ihre enorme Größe zu erhalten und sich fortzupflanzen. Walhaie kommen in allen tropischen Ozeanen der Welt vor.


Durch ihre weiße Tupfenfärbung sind diese sanften Riesen leicht zu unterscheiden und bei Schnorchlern und Tauchern an Orten beliebt, wo sie sich vor der Küste versammeln.


#Israel #Eilat #Tiere #Walhaie #RotesMeer Pressemeldung