Kreative Wege der Kunst in Tel Aviv

Aktualisiert: Mai 11

TEL AVIV 10.05.2020 Kunst und Kultur sind Bestandteil unserer Identität. Auch in Coronazeiten ändert sich daran nichts. So sieht das auch das Kunstmuseum Tel Aviv. Wenn Kunstinteressierte gegenwärtig nicht in die Museen kommen können, müssen kreative Lösungen gefunden werden.


So hat das Kunstmuseum Tel Aviv einige seiner Kunstwerke in die Straßen Tel Avivs zu den Menschen gebracht und Kunstinteressierte können sich von ihren Balkonen aus an unterschiedlichen kreativen Videoinstallationen erfreuen. „Durch einen Balkon“ ist das Projekt betitelt.

Da es Besuchern untersagt ist, in Museen zu gehen, hat das Museum einige seiner Kunstwerke nach draußen gebracht, damit Interessierte sie von Häusern und Balkonen in der ganzen Stadt zu genießen können. Die Werke, an denen israelische Künstler beteiligt sind, befassen sich mit Themen wie der Etablierung von Mechanismen und ihrer Störung, der Untersuchung der Stellung des menschlichen Körpers im Verhältnis zum Politischen und Persönlichen und der Verwendung von vereinbarten Zeichen in der Kultur.


Die Bewohner Tel Avivs sind darauf erpicht, ihre Erfahrungen mit Live-Kunst auf Viedeowänden mit anderen zu teilen. Das Tel Aviv Museum of Art“ ist seit fast 90 Jahren die führende kulturelle Institution in Tel Aviv-Yafo. Als ein Eckpfeiler kultureller und künstlerischer Aktivitäten und Diskurse sieht sich das Museum heute mehr denn je der lokalen Gemeinschaft verpflichtet", sagt Tania Coen-Uzzielli, die Direktorin des Museums.


"Während dieser langen Zeit der Abgeschiedenheit, Einsamkeit und Entfremdung dient das Museum als Fundament und Ort der Wiederverbindung, der Entdeckung, der Kontinuität und der Zugehörigkeit. Der Konsum digitaler Informationen durch uns alle in dieser Zeit und der vermehrte Einsatz von Bildschirmen können die eigentliche Kunsterfahrung nicht ersetzen", fügt sie hinzu.


"Wir halten es für sehr wichtig, in den physischen Raum hinauszugehen, durch Kunstvorführungen im Freien und durch die proaktive Interaktion mit der lokalen Künstlergemeinschaft. Zusätzlich zu den Vorführungen im Freien lädt das Museum die Öffentlichkeit ein, virtuelle Rundgänge durch seine Ausstellungen zu machen und Audioguides zu genießen, um Werke bequem von zu Hause aus auszuwählen. So können Kinder in der Zwischenzeit lernen, wie man Gemälde im Stil von Van Gogh oder Monet malt, oder altersgerechte Audioguides zu einigen der berühmtesten Stücke des Museums anhören


#Israel #TelAviv #Kunst #Museen #TelAvivMuseumofArt #Kultur #Videokunst #Corona #Kunstvorführung #VirtuellerRundgang