EL AL gewinnt Wettbewerb

Die tragbare Decke setzt sich als beste Innovation durch

Frankfurt/Main, 6. April 2017. Bei der Verleihung der Amenity-Bag-Awards am 4. April 2017 konnte EL AL in der Kategorie beste Innovation überzeugen und setzte sich mit der neu eingeführten tragbaren Decke gegen die Konkurrenzprodukte durch.

 

Die vom englischen Travel Plus Magazin vergebene Auszeichnung prämiert herausragende Service-Produkte aus der Luftfahrt und wird jährlich im Rahmen der World Travel Catering & Onboard Service Expo in Hamburg verliehen.

Die tragbare Decke punktet mit ihren Ärmeln, die den Passagieren bestmöglichen Bewegungsspielraum bietet und überzeugt mit Funktionalität: Mit nur einem Handgriff wird sie zum wärmenden Mantel und kann dank der Öffnungen für Kopf und Arme weder rutschen noch während des Schlafes abfallen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das von den Designern Idan Noyberg und Gal Boulka kreierte Produkt wurde in Zusammenarbeit mit der israelischen Airline entwickelt und steht Passagieren in der Economy Class zur Verfügung.

In der Kategorie bestes Amenity-Kit schafften es die First-Class-Produkte für Männer und für Frauen jeweils in die Top drei. Diese enthalten Inflight-Produkte der Qualitätsmarke Salvatore Ferragoma Tuscan Soul und können zudem als Tasche für Tablets genutzt werden.